Praxis Ergotherapie HAndtherapie osteopathie

Ablauf der Behandlung – Ergotherapie und Osteopathie

Vor jeder Behandlung steht eine ausführliche Anamnese, bei der die aktuelle Symptomatik und die Krankengeschichte aufgenommen werden.

Anschließend erfolgt eine eingehende Untersuchung mit den nötigen Testungen, die zum größten Teil mit den Händen erfolgt.

Nach der Befunderhebung kann mit der Behandlung begonnen werden. Diese wird in den Methoden individuell auf den Patienten abgestimmt, genauso wie die Zielsetzung des Patienten die Richtung der Behandlung vorgibt.

Bei einem Folgetermin wird eine erneute kürzere Anamnese erhoben, damit die Behandlung auf den aktuellen Befund abgestimmt werden kann.

Die Dauer der Behandlung richtet sich in der Ergotherapie nach der ärztlichen Verordnung, entweder 30 oder 45 Minuten. Es werden meist entweder sechs oder zehn Einheiten verordnet, evtl wird noch ein Folgerezept ausgestellt. Dies ist vom Krankheitsbild abhängig.

Osteopathische Behandlungen dauern in der Regel 40-60 Minuten, der erste Termin oft etwas länger. Die Behandlung umfasst im Allgemeinen ca. 3-5 Termine, außer bei chronischen Erkrankungen. In diesen Fällen ist es sinnvoll, die Behandlung in größeren Abständen kontinuierlich fortzuführen.

Menü schließen
Call Now Buttonjetzt unverbindlich anfragen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen